Punkte
 StartFür Betriebe > Deutschkurse in Unternehmen

Deutschkurse in Unternehmen

Berufssprachkurse nach § 45a Aufenthaltsgesetz (DeuFöV-Kurse)

Die Berufssprachkurse nach § 45a des Aufenthaltsgesetzes sind ein Sprachlernangebot des Bundes für Menschen mit Migrationshintergrund, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern oder ihre Beschäftigungsfähigkeit erhalten möchten. Die Teilnehmenden lernen und trainieren Wortschatz und Sprachstrukturen aus dem relevanten Berufsfeld, um den sprachlichen Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt begegnen zu können. Diese Berufssprachkurse werden über öffentliche Mittel finanziert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) verwaltet.

Berufssprachkurse werden als allgemeine berufsbezogene Kurse, als fachspezifische Spezialkurse oder als Spezialkurse für die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse angeboten. Sie umfassen in der Regel 300 Unterrichtseinheiten, Spezialkurse bis zu 600 Unterrichtseinheiten.
Beschäftigte können gegen eine Gebühr an den Berufssprachkursen der vom BAMF zugelassenen Sprachkursanbieter teilnehmen.


Informieren Sie sich als Arbeitgeber beim Außendienst der Berufssprachkurse über die Anbieter, die Zugangsvoraussetzungen und die Antragstellung für Beschäftigte.

Der Außendienst der Berufssprachkurse im BAMF ist unter einer der folgenden Adressen zu erreichen:

DeuFoe.Berlin(at)bamf.bund.de

DeuFoe.Hamburg(at)bamf.bund.de

DeuFoe.Koeln(at)bamf.bund.de

DeuFoe.Nuernberg(at)bamf.bund.de

DeuFoe.Stuttgart(at)bamf.bund.de

Auf der Website des BAMF erhalten Sie weitere Informationen.


Wie werden auf den Betrieb zugeschnittene Kurse geplant und durchgeführt?

Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine enge Abstimmung aller beteiligten Akteure eine entscheidende Voraussetzung für das Gelingen einer innerbetrieblichen Weiterbildung darstellt.

Hier erhalten Sie Hinweise zum Vorgehen bei der Planung eines Deutschtrainings im Betrieb.

    Wenn Sie sich einen Deutschkurs auf dem freien Markt einkaufen wollen, dann empfehlen wir Ihnen bei den Angeboten folgende Punkte zu berücksichtigen:

    Laden Sie sich Checkliste zur qualitativen Beurteilung von Angeboten für betriebliche Deutschtrainings als pdf-Datei herunter.

    Kommt ein Deutschkurs in Ihrem Unternehmen nicht in Frage?

    Dann prüfen Sie, ob ein individuelles Sprachcoaching möglich ist. Oder ob Sie Ihre Beschäftigten durch Betriebliches Sprachmentoring beim Deutschlernen unterstützen können.


    Publikationen

    In der Broschüre Deutschkursen in Unternehmen finden diejenigen, die Kurse planen, Hinweise zur Konzeption und Durchführung.