Punkte

Qualifizierung für DaZ-Lehrende in Berufssprachkursen (DeuFöV) A2/C1

Die IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch bietet in Kooperation mit verschiedenen IQ Landesnetzwerken mit dieser modularen Fortbildung eine Qualifizierung für Kursleitende an, die in den Basiskursen B2 und C1 und/oder den Spezialkursen A2 und B1 der Berufssprachkurse nach den Konzepten der berufsbezogenen Deutschsprachförderung (DeuFöV § 45a) unterrichten.

Die konzeptionelle Umsetzung der berufsfeldübergreifenden Berufssprachkurse stellt Kursleitende vor neue Anforderungen und Herausforderungen:
Berufsbezogener DaZ-Unterricht und Prüfungsvorbereitung müssen in einem bestimmten Zeitrahmen umgesetzt werden. Eine stringente Kurs- und Unterrichtsplanung, ohne dabei den Unterricht an den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmenden „vorbeizuplanen“, ist aus diesem Grund notwendig.

Ziele der Qualifizierung

  • einen Überblick über konzeptionelle Rahmenbedingungen der aktuellen Sprachförderung gewinnen
  • Methoden und Impulse für den berufsbezogenen DaZ-Unterricht in den berufsfeldübergreifenden Berufssprachkursen bekommen
  • Materialien und Prüfungsformate kennenlernen
  • kollegialen Austausch fördern.

Die Lerninhalte werden mit Arbeitsformen und Methoden vermittelt, die von den Kursleitenden auch im Unterricht genutzt werden können.

Inhalte der Qualifizierung

Stundenumfang insg. 80 UE

Präsenzmodule (insg. 65 UE) und Onlinephasen (insg. 15 UE)

  • Modul 1: Berufsbezogenes Deutsch unterrichten (niveauübergreifend):
    das Gesamtprogramm Sprache und Qualitätskriterien für den berufsbezogenen Deutschunterricht kennen lernen, sprachliche Handlungsfelder, Lehrwerke analysieren, Lernkultur durch kooperatives Lernen fördern.
  • Modul 2: Kurs- und Unterrichtsplanung (Schwerpunkt B2-C1):
    den eigenen Unterricht berufs- und teilnehmerbezogen gestalten. Berufs-, Fach- und Bildungssprache orten, authentische Materialien auswählen und didaktisieren. Individuelle Bedarfe/Erfahrungen der TN berücksichtigen. Mit dem Lernzielkatalog arbeiten.
  •  Modul 3: Lernwege/ -stile erkennen und arbeitsplatzbezogene Gesprächssituationen trainieren (Schwerpunkt A2-B1):
    angemessene Kommunikation im Arbeitskontext fördern. Besondere Bedarfe von Lernenden mit begrenzter und unterbrochener Schulbildung im Unterricht berücksichtigen.
  •  Modul 4: Autonomes Lernen im beruflichen Kontext initiieren und fördern (Schwerpunkt A2-B1):
    auf die Prüfung vorbereiten, Scaffolding-Methode und Handlungspläne im Unterricht einsetzen. Lernstrategien und -techniken vermitteln
  •  Modul 5: Schriftliche Kommunikation trainieren. Berufsbezogene Szenarien ermöglichen (Schwerpunkt B2-C1):
    Schreibprozesse im Unterricht fördern. Szenario-Methode kennenlernen. Berufspraxis begleiten und betriebliche, rechtliche, administrative Realität erfahrbar machen, Lernberatung durchführen, Lernprozess evaluieren.

Aufgaben zwischen den Modulen

Vor, zwischen und nach den Modulen werden Onlineaufgaben in einem virtuellen Kursraum bearbeitet. Sie umfassen pro Modul drei Unterrichtseinheiten.

Zentral für die Anwendung des Gelernten sind die Transferaufgaben zwischen den Modulen.

Hinweis zur Anerkennung durch das BAMF

Bis zum 2. Quartal 2020 stimmt das BAMF die Anerkennung dieser Qualifizierung als additive Zusatzqualifizierung für die Berufssprachkurse mit der Fachstelle ab.


Termine in Hamburg:

Modul 1:
Freitag, den 14.02.2020, 15:00 - 19:00 Uhr
Samstag, den 15.02.2020, 10:00 - 17:00

Modul 2:        
Freitag, den 20.03.2020, 15:00 - 19:00 Uhr
Samstag, den 21.03.2020, 10:00 - 17:00

Modul 3:        
Freitag, den 17.04.2020, 15:00 - 19:00
Samstag, den 18.04.2020, 10:00 - 17:00

Modul 4:
Freitag, den 15.05.2020, 15:00 - 19:00
Samstag, den 16.05.2020, 10:00 - 17:00

Modul 5:
Freitag, den 19.06.2020, 15:00 - 19:00
Samstag, den 20.06.2020, 10:00 - 17:00

Ort 
passage gGmbH
6. OG, Nagelsweg 10, 20097 Hamburg

Anmeldung 

Die Anmeldefrist ist leider schon abgelaufen.

Eine Rückmeldung bezüglich Ihrer Teilnahmemöglichkeit erhalten Sie von uns am 09.01.2020.

Die Fortbildung ist kostenlos. Wir freuen uns aber über einen kleinen Beitrag zu Kaffee und Keksen.

Weitere Informationen zu der Qualifizierung

Silke Ahrens, 040 46 65 23 39, silke.ahrens@passage-hamburg.de

Dr. Olga Haber, 040 87 09 09 19, olga.haber@passage-hamburg.de


Termine in Hannover:

Termine

1.Halbjahr

21./22.02.2020  Modul 1
06./07.03.2020  Modul 2
27./28.03.2020  Modul 3
15./16.05.2020  Modul 4
29./30.05.2020  Modul 5 

Anmeldeschluss 07.02.2019

..............................................

2.Halbjahr

11./12.09.2020   Modul 1
09./10.10.2020   Modul 2
06./07.11.2020   Modul 3
27./28.11.2020   Modul 4
11./12.12.2020   Modul 5

Anmeldeschluss 28.08.2020

..............................................

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Verpflegungskosten für die 5 Module betragen insgesamt 149€. Reisekosten werden nicht erstattet.

Die Fortbildung findet an den genannten Terminen jeweils freitags von 15:30 - 19:30 Uhr sowie samstags  von 09:30 - 16:30 Uhr statt.

Ort 

Agentur für Erwachsenen und Weiterbildung
Bödeker Straße 11
30161 Hannover

Anmeldung 

per E-Mail an:

Volkshochschule Braunschweig GmbH

Wilhelmine Berg
Alte Waage 15
38100 Braunschweig
Tel: 0531/2412 455
wilhelmine.berg(at)vhs-braunschweig.de


Termine in Thüringen:

Termine

Modul 1 – 21./22.02.2020
Modul 2 – 20./21.03.2020
Modul 3 – 24./25.04.2020
Modul 4 – 15./16.05.2020
Modul 5 – 19./20.06.2020

Ort 

Thüringen

Anmeldung 

per E-Mail an:

Anne.Vogelgesang(at)vhs-th.de

Weitere Informationen:

Anne Vogelgesang
Tel.: +49 (0)3641 53423-20
IQ Netzwerk Thüringen Servicestelle Sprache
www.iq-thueringen.de