Punkte

"Termine ab Dezember in Hamburg/online"


Dezember 2021

Als akkreditierter Träger führt die passage gGmbH zwei weitere Durchgänge dieser Qualifizierung ab Dezember 2021 durch.

Folgende Termine sind für die Umsetzung der 8 Module und der begleiteten Praxis- und Reflexionsphasen (80 UE) vorgesehen:

Variante 1 - online

Vorbereitungstreffen: 03. Dezember 2021 18:30 - 20:00 online

Beratungsgespräche (individuelle Termine von circa 20 Minuten): 06. Dezember 2021 10:00-13:00  & 07. Dezember 2021 15:00 - 18:00 online

Auftaktveranstaltung: 10. Dezember 2021 08:30-16:00 (Modul 1, 8 UE) online

Blockwoche 1  vom 24. bis 28. Januar 2022 (40 UE) online

Blockwoche 2  vom 14. bis 17. März 2022 (32 UE) online

Die Fortbildungszeiten sind jeweils montags bis freitags von 08:30 - 12:30 u. 13:30 - 16:00.

Variante 2 - hybrid

Vorbereitungstreffen: 03. Dezember 2021 18:30 - 20:00 online

Beratungsgespräche (individuelle Termine von circa 20 Minuten): 06. Dezember 2021 15:00-18:00  & 07. Dezember 2021 10:00 - 13:00 online

Auftaktveranstaltung: 17. Dezember 2021 (Modul 1.1) 15:00-19:00 Präsenz

Termin 1:  15. Januar 2022 10:00-16:00 Präsenz
Termin 2  04./05. Februar 2022
Termin 3: 18./19. Februar 2022
Termin 4: 04./05. März 2022
Termin 5: 18./19. März 2022 Modul 6 Digitale Kompetenz am 18. online
Termin 6: 01./02. April 202, Modul 6 Digitale Kompetenz am 01. online

Die Fortbildungszeiten sind jeweils freitags 15:00 – 19:00 und samstags 10:00 – 17:00

Soweit online/Präsenz nicht ausgewiesen ist, entscheiden wir im Verlauf der Qualifizierung die Durchführungsmodalität.

Einige Aufgaben werden in einem virtuellen Kursraum bearbeitet. Über die die genaue Gestaltung von Präsenz- und Selbstlernphasen werden Sie rechtzeitig von uns informiert.

Inhalt

Die additive Zusatzqualifizierung beruht auf diesem Konzept.

Der Umfang der Qualifizierung beträgt:

- 80 UE Präsenzphasen

- 80 UE Selbstlernphasen

- Portfolio-Aufgabe (zusätzliche Zeit je nach Aufgabe)

Nachweis

Die ZQ BSK wird durch ein Zertifikat nachgewiesen. Dieses wird vergeben, wenn die ZQ-Teilnehmenden regelmäßig präsent sind (Fehlzeit maximal 15 % der gesamten Maßnahme) und das Portfolio in der geforderten Qualität fristgerecht eingereicht wird.

Den endgültigen Antrag auf die Zulassung als Lehrkraft in Berufssprachkursen muss jede*r Teilnehmende eigenständig beim BAMF stellen. Das entsprechende Formular finden Sie hier.

Ort

Nach aktueller Informationslage durch das BAMF, können Fortbildungen, die vor dem 31.12.2021 begonnen werden, komplett virtuell durchgeführt werden. Diese Zusatzqualifizierungen fallen unter diese Regelung und werden daher rein virtuell bzw als Hybrid-Veranstaltung geplant.

Die virtuelle Durchführung erfolgt über zoom. Die Präsenzveranstaltungen der hybriden Durchführung finden hier statt:

passage Akademie
passage gGmbH
6. OG, Nagelsweg 10, 20097 Hamburg

Die passage gGmbH führt ihre Präsenzveranstaltungen gemäß einem Hygienekonzept nach behördlicher Anordnung durch.

Wir behalten uns aber vor, unsere Fortbildungen und Veranstaltungen gemäß den durch die Mittelgeber vorgegebenen Möglichkeiten teilweise oder vollständig online durchzuführen. Entscheidungen hierfür können auch kurzfristig getroffen werden.

Für Sie als Teilnehmende bedeutet dies, folgendermaßen ausgestattet zu sein:

-   stabile Internetverbindung
-   Computer oder Laptop/Notebook (Handys und Tablets sind nicht geeignet.)
-   Headset (Handykopfhörer sind nicht geeignet.)
-   Webcam (In Laptop/Notebook integrierte Kamera ist ausreichend.)

Anmeldeverfahren

Als akkreditierter Träger führt die passage Akademie zwei weitere Durchgänge dieser Qualifizierung ab Dezember 2021 durch. Um dies gewährleisten zu können, vergeben wir jeweils 16 Plätze nach Eingang der Anmeldung, Eignung und nachgewiesenen Grundanforderungen.

Die Anmeldefrist ist bereits abgelaufen.

Die ersten 25 Bewerber*innen auf jede Qualifizierung erhalten von uns nach Ablauf der Anmeldefrist eine E-Mail mit der Aufforderung, Ihre Nachweise über die Lehrbefähigung in Integrationskursen sowie 300 geleistete UE bis zum 20. Oktober 2021 in digitaler Form einzureichen.
Bitte senden Sie uns keine Unterlagen, ohne dazu aufgefordert worden zu sein.

Nach Eingang der gültigen Unterlagen und Feststellung Ihrer Förderfähigkeit durch das BAMF vergeben wir die Anzahl der Plätze entsprechend der gültigen Pandemieauflagen und der zulässigen Teilnehmendenzahl.

Die Qualifizierung an sich ist also kostenlos. Für die Verwaltung der endgültigen Anmeldung fallen für die verbindlichen Teilnehmer*innen Gebühren in Höhe von 60 Euro an. Zur Überweisung dieser Summe werden wir Sie nach Platzvergabe auffordern. Dafür wird bis zum 25. November 2021 Zeit sein. Diese Summe ist bei einem späteren Rücktritt von der Qualifizierung nicht erstattbar.


Die einzelnen Schritte nochmal im Überblick:

  1. Sie bekunden Ihr Interesse an der additiven Zusatzqualifizierung über den Anmeldebutton bis zum 27. September 2021, 12 Uhr.
  2. 25 Bewerber*innen erhalten von uns eine E-Mail mit der Aufforderung, Ihre Nachweise über die Lehrbefähigung in Integrationskursen sowie 300 geleistete UE bis zum 20. Oktober 2021 in digitaler Form einzureichen
  3. Die ersten 16 Personen nehmen wir verbindlich als Teilnehmende auf und übersenden die Unterlagen zur Prüfung ans BAMF. Die anderen sind Nachrücker*innen für diese oder die kommende Fortbildung.
  4. Das BAMF meldet sich bei uns und wird Sie als Teilnehmer*in zulassen oder ablehnen.
  5. Sie bekommen von uns eine Mail über die Entscheidung des BAMF.
  6. Wenn Sie zugelassen sind, enthält unsere Mail unsere Kontodaten. Dann überweisen Sie bitte bis zum 25. November 2021 60 Euro Verwaltungsgebühr an das Konto der passage gGmbH. Diese werden bei kurzfristiger Absage der Fortbildung nicht zurückerstattet.
  7. Ende November werden Sie dann von unseren Dozentinnen kontaktiert und erhalten einen Zugang zu unserer Lernplattform. Der erste Termin für die Zusatzqualifizierung ist der 03. Dezember 2021.

Weitere Informationen:

akademie(at)passage-hamburg.de