Fehlerhafte Darstellung?
Bitte klicken Sie hier.
Logo IQ Fachstelle - Berufsbezogenes Deutsch

DaZ@work 07/2020

Deutsch am Arbeitsplatz - Newsletter der Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

Eine anregende Lektüre

wünscht Ihnen das Team der Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch
im Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

" Von 0 auf 100 digital ..."

... diese Motto galt für vieles und viele in den letzten drei Monaten, auch im Themenfeld Berufsbezogenes Deutsch.

Erfahrungen aus der "Transformationswerkstatt"

Podcast LNW Bremen

Hineingezoomt

Lernende und Lehrende aufgepasst! Kennen Sie schon die drei sich ergänzenden Komponenten unseres kostenlosen Sprachlern-Angebots? App, Webversion und Zusatzmaterialien stehen auch im neuen Jahr für Sie bereit und begleiten Sie mit authentischen Szenarien aus dem Pflegealltag im Sprachkurs oder im Selbstlernstudium. Erfahren Sie hier mehr zu den einzelnen Komponenten.

Qualitätsktiterien digital

Sind Sie neugierig, wie die Materialien zu "Ein Tag Deutsch – in der Pflege" entstanden sind? In der neuen Ausgabe von Sprache im Beruf, der von Christian Efing und seinem Team ausgewiesener Expertinnen und Experten herausgegebenen Fachzeitschrift, können Sie nachlesen, welche methodischen und didaktischen Überlegungen hinter dem Konzept stecken und wie sich das Integrierte Fach- und Sprachlernen auf die Handlungs- kompetenzen am Arbeitsplatz auswirkt. Das aktuell erschienene Themenheft beinhaltet noch viele weitere interessante Artikel aus Forschung und Praxis zum Thema "Digitalisierung in der beruflichen Sprachbildung - Neue Medien und Sprachförderung".

Deutschkurse in Unternehmen

Komprimiert und anschaulich auf den Punkt gebracht: Unser Erklärvideo zeigt die Facetten und Herausforderungen im Handlungsfeld "Berufsbezogenes Deutsch". Aus der Perspektive einer zugewanderten Fachkraft werden die vielfältigen kommunikativen Anforderungen im Berufsalltag unmittelbar nachvollziehbar. Stellen Sie sich selbst einmal in die Schuhe von Farida und kommen Sie dabei ganz schön ins Schwitzen: Hier geht´s zum Film.

Schreibtraining live

Die 47. Jahrestagung DaF/DaZ wird vom Team der Abteilung Deutsch als Fremdsprache der Philipps-Universität Marburg in Kooperation mit dem Fachverband Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (FaDaF e.V.) ausgerichtet. Vom 26. bis 28. März gibt es wieder die wunderbare Gelegenheit sich in den Themenschwerpunkten und Praxisforen sowie auch in vielen informellen und geselligen Augenblicken fachlich auszutauschen. Wir sehen uns dort beim Themenschwerpunkt 2 "Berufs-, Bildungs- und Wissenschaftssprache. Anspruch, Vorgaben und Wirklichkeit" und in den romantischen Gassen der traditionsreichen Universitätsstadt an der Lahn.

Hier geht´s zur Homepage der Jahrestagung.

Diversity-Tag 2020

Im Berufsverband für Integrations- und Berufssprachkurse (BVIB) haben sich Lehrkräfte und Träger organisiert, die im Bereich der Integrations- und Berufssprachkurse tätig sind. Der Berufsverband unterstützt seine Mitglieder durch Information und Kommunikation nach innen und außen, widmet sich in Arbeitsgruppen, auf Fachtagen, im Fachforum, im Verbandsmagazin und auf BVIB-Stammtischen aktuellen Fragen zur Qualitätsentwicklung, fördert die Professionalisierung u.a. durch Bereitstellung von Expertise aus Disziplinen wie Steuer- und Sozialrecht und wirkt prekären Beschäftigungs- und Sozialversicherungsstrukturen entgegen.

Hier geht´s zur Homepage des BVIB, Motto (frei nach John Donne): "No teacher is an island."

Unsere Fortbildungen 2. Jahreshälfte

Termine und Umfrage

DaZ@work Think-Link

Beware: The danger of a single story

In dem TED-Talk "The danger of a single story" setzt sich die Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie mit den Gefahren einseitiger Geschichten und Darstellungsweisen auseinander. Sie zeigt in eindringlicher Weise, dass durch die Verengung der Perspektive auf nur eine von vielen möglichen Geschichten über Personen, Gruppen oder Orte Stereotype und Klischees entstehen. In dieser Rede verknüpft sie eigene Erfahrungen mit Fragen globaler Machtverhältnisse und Repräsentationsweisen.

Hier geht´s zum Vortrag "Die Gefahr der einen einzigen Geschichte" (mit dt. Untertiteln)


Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales
und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Zusammen. Zukunft. Gestalten.

In Kooperation mit:

Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung Bundesagentur für Arbeit

Newsletter abbestellen