Ausdruck von www.deutsch-am-arbeitsplatz.de

Sprachsensibilisierung

Wörterbuch Anerkennungsberatung - Leichte Sprache

Aufgrund der Erfahrungen mit Kunden im Anerkennungsprozess bzw. mit den Mitarbeitenden in den beteiligten Institutionen haben drei Träger (basis&woge e.V., Diakonisches Werk Hamburg, Handwerkskammer Hamburg) des IQ Landesnetzwerks Hamburg – NOBI  gemeinsam das „Wörterbuch Anerkennungsberatung – Leichte Sprache“ erarbeitet. Die Broschüre soll Beraterinnen und Berater bsplw. in den IQ-Erstanlaufstellen, in den zuständigen Stellen oder in den Jobcentern und Arbeitsämtern unterstützen und bei der Erklärung schwieriger Begriffe helfen. 

Zum Download (pdf-Datei, 915 KB)

Plattform sprachsensiblerunterricht.at

Auf Initiative des Österreichischen Sprachen-Kompetenz-Zentrums und im Auftrag des österreichischen Bundesministeriums für Bildung und Frauen wurde die Plattform sprachsensiblerunterricht.at – Deutsch als Unterrichtssprache in allen Fächern eingerichtet. Sie vermittelt Wissen und Praxismaterialien zu sprachsensiblem (Fach)Unterricht, zeigt Wege, wie Lehrerinnen und Lehrer bildungs- und fachsprachliche Kompetenzen vermitteln können und informiert u.a. über Veranstaltungen und Referenten zum Thema. Ziel der Plattform ist eine chancengerechte Wissensvermittlung in Deutsch als Unterrichtssprache unter Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit. Informieren Sie sich hier

Sprachsensibel beraten – Praktische Tipps für Beraterinnen und Berater

Die Fachstelle beschäftigt sich seit langem mit dem Thema „Sprachsensibler Fachunterricht“ und hat hierfür Fortbildungen konzipiert und durchgeführt sowie Materialien entwickelt. Beraterinnen und Berater aus dem IQ Netzwerk gaben den Impuls, sowohl das Konzept der Sprachsensibilisierung als auch die Materialien für den Beratungskontext zu adaptieren. Die daraufhin entstandene Handreichung zeigt Stolpersteine und Schwierigkeiten auf, die sich im Bezug auf Sprache in Beratungsgesprächen ergeben können. Sie möchte vermitteln, wie Beraterinnen und Berater sprachbewusst und sprachsensibel das Werkzeug Sprache in der Beratungspraxis einsetzen können, und exemplarische Lösungen vorschlagen. 

Zum Download (pdf-Datei, 1,27 MB) und zur Bestellung

Rahmencurriculum Sprachsensibilisierung in der beruflichen Qualifizierung

Die berufsfachliche Kompetenz von Fachlehrenden alleine reicht in der Regel nicht aus, um den Bedarfen in zunehmend multilingualen Lerngruppen zu begegnen. Sie müssen einerseits für die Herausforderung „Lernen in der Zweitsprache“ sensibilisiert werden und benötigen andererseits ein Handlungsrepertoire zur Verknüpfung von fachlichem und sprachlichem Lernen. Das SpraSiBeQ-Rahmencurriculum umfasst Kann-Beschreibungen, aus denen bedarfs- und bedürfnisgerechte Train-the-Trainer-Angebote gestaltet werden können.

Zum Download (pdf-Datei, 888kb)

Positionspapier Weiterbildungsbegleitende Hilfen

Im Newsletter 4/2010 konnten wir zwei Fortbildungsmodule vorstellen, mit denen in der Stadt Frankfurt Ausbilder_innen und Fachlehrer_innen für einen sprachförderlichen Fachunterricht sensibilisiert werden sollen. In Folge dieser Veranstaltungen entstand das Positionspapier Weiterbildungsbegleitende Hilfen, in dem ausführlich die Eckpunkte für einen sprachsensiblen Fachunterricht erörtert werden. 

Mehr