Punkte
 StartIntegriertes Fach- und Sprachlernen > Projekt "SpraSiBeQ"

Das Projekt SpraSiBeQ (Sprachsensibilisierung in der beruflichen Qualifizierung)

Die Universitäten Bielefeld (Leitung: Prof. Dr. Udo Ohm), Leipzig (Leitung: Prof. Dr. Karen Schramm) und Erlangen-Nürnberg (Leitung: Prof. Dr. Nicole Kimmelmann) haben von Mai 2013 bis Ende 2014 in einem Verbundprojekt ein modulares Weiterbildungsangebot für Lehrkräfte, die in der beruflichen Qualifizierung tätig sind, erarbeitet. Durch Sprachsensibilisierung sollten Fachlehrende und Ausbildende in ihrer Vermittlungsaufgabe gestärkt und im Hinblick auf die zusätzlichen Anforderungen in multilingualen Lerngruppen unterstützt werden. Die Weiterbildungsreihe wurde auf der Grundlage einer Bedarfserhebung entwickelt und bundesweit erprobt.

In den vorhergehenden Jahren wurden bereits Schulungsmodule für Fachlehrkräfte in der Weiterbildung im Auftrag der Stadt Frankfurt konzipiert und u. a. im Rahmen des IQ-Förderprogramms durchgeführt. Es fehlte jedoch an wissenschaftlicher Grundlagenarbeit in Form einer systematischen Bedarfserhebung und der Evaluierung und Weiterentwicklung der bereits erprobten Module. Das Projekt SpraSiBeQ hat diese Lücke geschlossen und gleichzeitig ein konkretes Weiterbildungskonzept Sprachsensibilisierung in der Beruflichen Qualifizierung vorgelegt.

Ziele von Sprachsensibilisierung in der beruflichen Qualifizierung


Lehrende

  • sind sich der Sprachlichkeit berufsbezogener Lernprozesse bewusst
  • reflektieren die Sprachlichkeit ihrer Lehrtätigkeit
  • sind sich der Relevanz bildungssprachlicher Strukturen für die Aneignung von Fachwissen bewusst und integrieren die Vermittlung notwendiger bildungssprachlicher Kompetenzen in eine didaktisch-methodische Gesamtplanung ihres Fachunterrichts

Teilnehmende

  • werden von sprachsensiblen Lehrkräften im Umgang mit berufsbezogenen bildungs- und fachsprachlichen Routinen unterstützt
  • erhalten von sprachsensiblen Lehrkräften Hinweise und Anregungen zum autonomen Lernen
  • erfahren durch sprachsensible Lehrkräfte sprachliche und fachliche Unterstützung auf ihrem individuellen Weg der beruflichen Weiterbildung