Punkte

Häppchen 2: Arbeiten mit dem Etherpad

Happchen # 2 aus der Fachstelle hält für Sie einen Tipp bereit, wie Sie kooperatives Schreiben auch außerhalb der Unterrichtsräume fördern können.

Möchten Sie, dass Ihre Lernenden das Verfassen von unterschiedlichen Textsorten üben, sich schriftlich auf einen Dialog oder eine Diskussion vorbereiten oder bestimmte Strukturen festigen und vertiefen?  Nutzen Sie einen webbasierten Editor, um für Ihre Gruppen eine digitale Schreibgrundlage zu schaffen.

Mit dem kostenlosen Editor „Etherpad Lite“ kann eine Gruppe von Lernerinnen und Lernern Texte in Echtzeit verfassen. Gemeinsam erarbeitet man Satz für Satz einen Text, kann Satzteile löschen und neu schreiben, sowie Fehler korrigieren. Jede Änderung wird in Echtzeit angezeigt.


Hier geht es in 5 Schritten zu Ihrem Etherpad:

1. Gehen Sie zur Webseite yourpart.eu

http://www.yourpart.eu/2. Wenn Sie auf <Neues Pad erstellen / Create new pad> klicken, generiert Ihnen die Webseite automatisch eine URL-Adresse, unter der Ihre Schreibvorlage abrufbar ist. Wenn Sie im darunterliegenden Textfeld einen eigenenTitel eingeben und dann auf <ERSTELLEN / CREATE> klicken, wird der von Ihnen gewählte Titel in der URL-Adresse angezeigt: www.yourpart.eu/p/Ihr_Titel.

3. Mit einem Klick auf <ERSTELLEN> öffnet sich Ihre Schreibvorlage. Geben Sie hier einen   Schreibauftrag oder den ersten Satz einer Geschichte / eines Dialogs ein.Legen Sie ein Pad für Gruppen à maximal 4 Personen und erstellen Sie bei größeren Klassen mehrere Pads mit unterschiedlichen Titeln,

z.B.http://www.yourpart.eu/p/Ihr_Titel_1, www.yourpart.eu/p/Ihr_Titel _2.

Weisen Sie vorab oder im Schreibauftrag selbst Ihre Lernenden darauf hin, dass sie abwechselnd einen Satz oder einen Gedanken schreiben sollen und dass sie sich gegenseitig korrigieren können.

4. Kopieren Sie nun die URL-Adresse dieser Webseite. Jede/ r, die/ der diesen Link bekommt, hat Zugang zu  Ihrem Etherpad und kann Ihre Geschichte weiterschreiben bzw. auf Ihren Arbeitsauftrag reagieren. Jeder teilnehmenden Person wird automatisch eine Farbe zugewiesen. Wenn Sie wissen möchten, wer mit welcher Farbe schreibt, können Sie auf das Icon rechts (1) oben verweisen. Mit einem Klick darauf kann man den eigenen Namen eingeben.
Denken Sie daran, dass Anonymität gerade für schüchterne Lerner von Vorteil sein kann. Außerdem kann es die soziale Dynamik und die Spannung ankurbeln, wenn man erst zum Schluss erfährt, wer in einem Pad zusammengearbeitet hat.

5. Wenn die Lernenden einen Text erstellt haben, der in einem anderen Programm noch nachbearbeitet werden sollte, wie etwa ein Anschreiben für eine Bewerbung, das die Lernerinnen und Lerner noch in die richtige Form bringen möchten, können Sie unter dem Icon der zwei Pfeile (2) Ihre Textdatei speichern. Interessiert es Sie, wie der Text entstanden ist, können Sie unter dem Symbol der Uhr (3) den Prozess der Entstehung nachverfolgen. Hier können Sie den Prozess der Textproduktion von Anfang an in Form einer animierten Zeitliste aufrufen.

Zum Schluss noch eine Anmerkung zum Thema Datensicherheit:

Verwenden Sie einen durch Buchstaben und Zahlen verschlüsselten Titel bei <Neues Pad erstellen> , wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Pad durch Zufall von anderen entdeckt wird.
So bewegen sich Ihre Lernerinnern und Lerner in einem geschützteren Rahmen.

Um Sie auf den Geschmack zu bringen, haben wir für Sie in einem Etherpad Tipps gesammelt:  Wie schafft man es bei einem Vorstellungsgespräch garantiert durchzufallen? Sehen Sie sich an, was dabei entstanden ist:

Öffnen Sie dazu diesen Link http://www.yourpart.eu/p/Fachstelle_Berufsbezogenes_Deutsch_1/timeslider#1216 und klicken Sie auf die Wiedergabetaste rechts oben.

Bis zum nächsten Happchen!


Karin Ransberger