Punkte

Beruflichen Wortschatz erweitern

Test und Materialien der Bertelsmann-Stiftung ermöglichen erste Selbsteinschätzung zu Berufserfahrungen in verschiedenen Bereichen

Millionen Menschen in Deutschland haben zwar keinen Berufsabschluss, aber bereits wertvolle berufliche Kompetenzen gesammelt. Diese Fachkräftepotenziale bleiben derzeit oft unsichtbar. Geflüchtete und informell Qualifizierte können in acht (bald 30) Berufen dokumentieren, wie viel Erfahrung sie in den zentralen Tätigkeiten eines Berufs bereits gesammelt haben.

Zusätzlich können die Berufshandlungen in sechs Sprachen auch kompakt als Lehr- und Lernmaterial heruntergeladen werden. Die Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch veröffentlicht an dieser Stelle exemplarische Vorschläge, wie die mehrsprachigen Wortlisten im Unterricht eingesetzt werden können.

Der Test: www.meine-berufserfahrung.de

Die Lernmaterialien in den Sprachen Deutsch/Englisch/Türkisch/Russisch oder Deutsch/Englisch/Arabisch/Farsi zum Herunterladen: https://www.meine-berufserfahrung.de/sprachlern-pdfs/

Weitere Informationen: https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/unsere-projekte/aufstieg-durch-kompetenzen/projektnachrichten/selbsteinschaetzung-beruflicher-kompetenzen/


Für den Einsatz der Lernmaterialien im Unterricht:

Die Übungen, Rollenspiele und Kommunikationssituationen zu den verschiedenen Berufsfeldern trainieren Teile des vorgegebenen Wortschatzes und werfen Schlaglichter auf unterschiedliche Methoden, wie beruflicher Fachwortschatz vermittelt werden kann und wie wichtig die Verknüpfung von fachlichem und sprachlichem Lernen im berufssprachlichen Kontext ist.

Die Übungen können im Rahmen einer Berufsorientierung, einer sprachlichen Vorbereitung oder Begleitung auf ein Praktikum, eine Ausbildung oder Tätigkeit im jeweiligen Berufsfeld eingesetzt werden. Sie können sowohl im Sprachunterricht als auch im Fachunterricht, im Selbststudium oder im betrieblichen Sprachcoaching sinnvoll verwendet werden. Nicht zuletzt sollen Lehrenden und/oder Ausbildern methodische Anregungen gegeben werden, wie Fachwortschatz vermittelt werden kann.

Die Autorinnen sowie Ansprechpartnerinnen zu den jeweiligen Bereichen erreichen Sie bei der Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch unter:

Corinna Gerhard (Bereiche Einzelhandel und KFZ-Mechatronik)

Dr. Olga Haber (Bereich Einzelhandel sowie Wortschatzarbeit)

Jana Laxczkowiak (Bereiche Einzelhandel und KFZ-Mechatronik)

Birthe Scheffler (Bereich Pflege)