Punkte

Deutsch in der Firma

Griechisch, Spanisch, Polnisch, Rumänisch
Juliane Forßmann, Axel Hering
Hueber Verlag (2014)


Zielgruppe 

Dieser Sprachführer richtet sich an Personen, die eine Arbeit in einer Firma suchen bzw. neu in der Firma sind und sich orientieren müssen oder typische Alltagssituationen in einer Firma bewältigen wollen. Sämtliche Wendungen werden in die Sprachen Griechisch, Spanisch, Polnisch und Rumänisch übersetzt. 

Niveaustufe 

Ab B1 bis C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

Beschreibung

Der Band Deutsch in der Firma aus der Reihe der Hueber-Berufssprachführer begleitet durch die verschiedensten Stationen von Arbeitssuche über die ersten Schritte bis hin zu monatlichen Sitzungen oder jährlichen Abschlussgesprächen in einer Firma. Redemittel und Vokabeln für typische Situationen können direkt bei Bedarf nachgeschlagen werden oder auch zur Vorbereitung eines Termins bzw. einer Sitzung oder Präsentation dienen.

Neben den thematisch sortierten Wendungen bietet der Sprachführer auch interkulturelle Hinweise (Dos and Don´ts bei Bewerbungen im deutschsprachigen Raum, z. B. welche Formulierungen wirken mehr oder weniger höflich, Hintergrundinformationen zu Kündigungsfristen, Betriebsrat) und im Anhang eine Kurzgrammatik sowie eine alphabetische Übersicht über das Fachvokabular inklusive der Übersetzung in vier Sprachen.

Einen wesentlichen Teil nimmt das erste Kapitel zum Thema "das Vorstellungsgespräch" ein. Vom Präsentieren der eigenen Person über die Darstellung des Lebenslaufs, das Beantworten von Fragen zu Stärken und Schwächen bis hin zu eigenen möglichen Fragen bezüglich der neuen Arbeit finden sich zahlreiche vorformulierte Sätze. 

Die Kapitel "Neu in der Firma" und "Informationen einholen" befassen sich mit den ersten Tagen in der neuen Arbeitsumgebung, mit den neuen Kollegen und den neuen Abläufen. Sehr ausführlich widmet sich das Kapitel "Besprechungen" den Redemitteln rund um Terminfindung, Zu- und Absagen und der aktiven Teilnahme an den Sitzungen zum Beispiel durch Meinung äußern, Widersprechen, Unterbrechungen oder das angemessene Reagieren darauf. Ebenfalls sehr ausführlich werden Dialoge "am Telefon" behandelt mit den verschiedenen Situationen sich verbinden zu lassen, jemandem eine Nachricht zu hinterlassen, falsch verbunden zu sein oder ähnliches. 

Weitere Themenbereiche die der Sprachführer zusammenfasst sind: "Jahresgespräch, Termine, der Arbeitsauftrag, Verträge und Bestellungen, die Lieferung, die Zahlung, um Hilfe bitten, Genehmigung, Lob und Kritik, Konfliktsituationen sowie Abwesenheit." 

Komponenten 

Auf der Website des Verlags stehen die Audiodateien von allen Sätzen als MP3 zum Download zur Verfügung.