Punkte

Deutsch im Krankenhaus Neu

Berufssprache für Ärzte und Pflegekräfte
Ulrike Firnhaber-Sensen, Margret Rodi
Klett-Langenscheidt (2013), Erstausgabe Langenscheidt (2009)


Zielgruppe

„Deutsch im Krankenhause Neu“ wendet sich wie sein Vorgänger „Deutsch im Krankenhaus“ (1994) an Ärzte und Pflegekräfte, die über Fachkenntnisse verfügen und ihre berufsbezogenen Deutschkenntnisse verbessern wollen.

Niveaustufe

produktiv ab A2, rezeptiv bis B2. Das Lehrwerk kann kurstragend oder kursbegleitend in Verbindung mit einem allgemeinsprachlichen Lehrwerk eingesetzt werden und ist für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren geeignet.

Beschreibung

Anhand des Arbeitsablaufs auf einer Station werden in 12 Lektionen unterschiedliche Fertigkeiten in fachspezifischen Arbeitssituationen trainiert. Zu diesen zählen u. a. Aufnahme und Anamnese, Gespräche mit Patienten und Angehörigen, Visite und Übergabe, OP-Vorbereitung, Pflegemaßnahmen sowie die Wunddokumentation am Computer. Die Auswahl basiert auf den Ergebnissen eines Forschungsprojekts über Kommunikationsverhalten im Krankenhaus. Das Unterrichtsmaterial wurde unter der Mithilfe von Pflegefachkräften erstellt und im Deutschunterricht für ausländisches Krankenpflegepersonal erprobt.

Die Themen werden anhand unterschiedlicher Aufgaben- und Übungsformen erarbeitet. Zwischen produktiv zu beherrschenden Strukturen und Redemitteln (ab A2) und rezeptiven (bis B2) wird dabei unterschieden. Sprachtipps für die Praxis sensibilisieren für mögliche Missverständnisse und ermuntern zum Nachfragen. In den Übungen zum Hörverstehen werden fachspezifische Kommunikationssituationen behandelt. Grammatik und Aussprache werden im Zusammenhang mit sprachlicher Handlungskompetenz trainiert.

Komponenten

Zum Lehrwerk gehören die Komponenten Lehr- und Arbeitsbuch, 2 Audio-CDs und Lehrerhandreichungen sowie ein Online-Kurs, mithilfe dessen Ärzte und Pflegekräfte sich selbstständig auf die sprachlichen Anforderungen ihrer beruflichen Tätigkeit vorbereiten können. Die Benutzerführung ist selbsterklärend, die einzelnen Lernschritte werden durch regelmäßiges Feedback abgesichert und durch Lerntipps ergänzt.

Zur Verlagsseite