Punkte

Deutsch im Hotel - Gespräche führen

Paola Barberis und Elena Bruno
Hueber-Verlag (2000) 


Zielgruppe

Das Lehrbuch richtet sich an Lernende an Fachschulen für Hotel und Tourismus, an Institutionen der Erwachsenenbildung und Angestellte in der Hotel- und Tourismusbranche (im Selbststudium).

Niveaustufe

Voraussetzungen sind circa 150 Stunden Unterricht im Fach Deutsch als Fremdsprache. Deutsch im Hotel besteht aus zwei Bänden, die nacheinander oder auch parallel einsetzbar sind. Band 1 - Gespräche führen, umfasst Situationen in der mündlichen Kommunikation, die Angestellte in der Hotel- und Tourismus Branche zu meistern haben. Band 2 - Korrespondenz, behandelt die schriftliche Kommunikation in Hotel/Reisebüro bzw. zwischen Gast und Hotel/Reisebüro in allen Phasen der Verhandlung. 

Beschreibung

Das Lehrbuch beginnt mit dem Empfang der Gäste in der Rezeption und führt in acht Lerneinheiten durch unterschiedliche Arbeitsbereiche der Hotel- und Tourismusbranche. Ein weites Spektrum an fachspezifischen Inhalten und Themen der Branche wird behandelt (z.B. Service im Café/Restaurant und auf dem Zimmer, Gäste informieren, Hotel beschreiben und vermitteln, Reklamationen, Telefonservice, Angebote vermitteln, Abrechungen und Verabschiedung der Gäste). Die Lerneinheiten beginnen häufig mit der bildlichen Darstellung von Situationen, die als Einstieg und Sprechanlass dienen. Die Lernenden werden aufgefordert, Situationen zu beschreiben, Vermutungen anzustellen und ihr Vorwissen zum Thema aktiv einzubringen. In Hörübungen wird sowohl das globale als auch das selektive Hörverstehen trainiert, Dialoge müssen ergänzt und in Rollenspielen dargestellt werden. Anhand authentischer Hör- und Lesetexte sollen die Lernende schrittweise zur autonomen mündlichen wie schriftlichen Produktion geführt werden.
Interkulturelle Aspekte, die gerade in der Hotel- und Tourismusbranche eine entscheidende Rolle spielen, werden im Lehrbuch durch Beschreibungen und Vergleiche mit dem „Heimatland“ aufgegriffen. 

Jede Einheit schließt mit einer Auflistung relevanter Redemittel zum jeweiligen Thema. Im Anhang finden die Lernenden Erläuterungen und Übungen zur Phonetik, eine Grammatik-übersicht, Transkriptionen aller Hörtexte sowie einen Lösungsschlüssel zu allen Übungen.

Im Lehrerhandbuch finden sich methodisch-didaktische Hinweise, landeskundliche Informationen, Auflistung wichtiger Wortfelder, Lerntipps und Lernspiele, Kopiervorlagen mit Rollenkärtchen, Tests zu jeder Lektion mit Lösungsschlüssel, Landeskundliche Hintergrundinformationen, ein interkulturelles Quiz mit relevanten Aspekten des Alltagslebens im deutschsprachigen Raum sowie lexikalische Lernkarten und Evaluierungsvorschläge. 

Zur Verlagsseite