Punkte

Checkliste für die Vorbereitung und Begleitung von betrieblichen Deutschtrainings

Sich über den Bedarf klarer werden:

  • In welchen Arbeitssituationen spielen sprachliche Schwierigkeiten eine Rolle?
  • Wo und wann läuft die Kommunikation nicht gut?
  • Was müssten die beteiligten Mitarbeiter besser können?

Mitarbeiter:

  • Wer soll teilnehmen?
  • Gibt es schon interessierte Mitarbeiter? Wer spricht wen ggf. gezielt an?
  • Mindest- bzw. maximale Teilnehmerzahl?
  • Werden die Mitarbeiter für das Training freigestellt? 

Organisatorisches: 

  • Wo soll das Training stattfinden? In Räumen des Betriebs oder beim Anbieter? (Vor- und Nachteile beider Orte abwägen)
  • Zu welchen Zeiten?
  • Wie sollen die geplanten Trainings im Unternehmen bekannt gemacht werden?

Finanzierung:

  • Welches Budget steht zur Verfügung?
  • Soll geprüft werden, ob öffentliche Förderprogramme genutzt werden können?

Zuständigkeiten:

  • Wer muss im Unternehmen beteiligt oder informiert werden? (Steuergruppe)
  • Wer ist Ansprechpartner für den Anbieter für inhaltliche Abstimmung, Fragen der Teilnehmerzusammensetzung, Rückmeldung zum Training?

Laden Sie sich die Checkliste als pdf-Datei herunter.