Punkte

Workshop "Das geht ins Ohr!"

Chunk-Lernen als Training der Sprechfertigkeit und des flüssigen Sprechens im sprachsensiblen Deutsch- und Fachunterricht

Flüssiges Sprechen entsteht dadurch, dass wir (Fach-) Wörter mitsamt ihrer grammatischen Endung und Ableitung in der mündlichen Kommunikation verwenden können, weil unser Gehirn sie in zusammenhängenden Einheiten gespeichert hat. Es gilt daher, diese Routineformeln, idiomatischen Wendungen und festgeprägten Ausdrücke des Deutschen – so genannte Chunks – als Lehrkräfte bewusst zu trainieren.

Wenn Chunks dann im (berufsbezogenen) Deutsch- und Fachunterricht eine hohe Wiederholungsrate haben und so das automatische und schnelle Reagieren in Mustern ohne bewusstes, kognitives Auswählen zwischen Variablen geübt wird (nach H. Funk, 2010), dann gehen sie den Lernenden unmittelbar ins Ohr!

In diesem Workshop:

  • wird anhand praktischer Beispiele gezeigt, wie Lehrkräfte in (berufsbezogenen) Kommunikations- situationen jeweils wichtige Chunks für den Spra- cherwerb ihrer Lernenden nutzen und sie effektiv einüben können.
  • gibt es auch Theorie zum diesem Ansatz.
  • wenden die Lehrkräfte nachmittags in Arbeitsgrup- pen das Chunk-Lernen auf ihren Unterricht an.
  • entwerfen die Lehrkräfte selbst Chunks für ihren Unterrichtsalltag und stellen diese dann vor.

Referentin: Susanne Oberdrevermann, Trainerin in der Aus- & Weiterbildung von Lehrkräften, Coach/Beraterin

Datum: Samstag, 17. September 2016, von 10 bis 17 Uhr

Ort: Bergedorfer Impuls (EG), Nagelsweg 10, 20097 Hamburg

Anmeldung unter: dialog@deutsch-am-arbeitsplatz.de bis zum 05.09.2016