Punkte
 StartFortbildungen > Sprachcoaching

Fortbildungsreihe "Sprachcoaching DaZ für Arbeit und Beruf"

Ziele des Sprachcoachings

Lernende mit Deutsch als Zweitsprache brauchen häufig eine individuelle sprachliche Unterstützung, die sich an ihren persönlichen Lernbedürfnissen und ihren beruflichen Anforderungen orientiert. Das Sprachcoaching zielt darauf ab, DaZ-Lernende auf dem Weg zu ihrem jeweiligen beruflichen Ziel zu begleiten und hierbei sprachlich zu unterstützen. 


Was ist Sprachcoaching?

Das Sprachcoaching verbindet die Sprachbedarfsermittlung, die berufsbezogene Spracharbeit und die Lernförderung. Ein Ziel des Sprachcoachings ist die Verbesserung der kommunikativen Handlungsfähigkeit von DaZ-Lernenden. Als Sprachcoach verfügen Sie über Instrumente, um Lernende/Klienten über einen vorab festgelegten Zeitraum zu begleiten, um sie darin zu unterstützen, vorhandene Ressourcen besser zu nutzen, um auch nach dem Sprachcoaching ihre zweitsprachlichen Kompetenzen eigenständig verbessern zu können.


An wen richtet sich diese Fortbildungsreihe?

Wenn Sie… 

  • Lehrkraft für Deutsch als Zweitsprache sind, 
  • Erfahrungen im berufsbezogenen DaZ-Unterricht haben, 
  • den Wunsch haben, individueller auf die Lernenden einzugehen und ihrem Bedarf und Bedürfnis nach Sprachbildung zu folgen, 
  • Interesse haben, sich beruflich weiterzuentwickeln und sich dafür auch weiter zu qualifizieren, 

freuen wir uns auf Ihre Teilnahme.


Termine 2017-2018 in Bremen

Sprachcoaching am Arbeitsplatz

Basismodul: Interkulturelles Training 08./09.12.2017

Modul 1: Von der Lehrkraft zum Sprachcoach 19./20.01.2018

Modul 2: Lernerorientierung im Kontext: Der gemeinsame Weg zum Ziel 16./17.02.2018

Modul 3: Methodenkoffer & Werkzeugkasten: gut ausgestattet in die Praxis, 09./10.03.2018

Modul 4: Als Sprachcoach unterwegs: Kompetenzen sichern und erweitern 27./28.04.2018 

Modul 5: Von Fall zu Fall: von der Theorie zur Praxis und zurück 25./26.05.2018

Laden Sie sich hier den Flyer zur Fortbildungsreihe herunter.