Punkte
 StartFortbildungen > Fortbildungen

Fortbildungen

Sie finden hier Informationen über Fortbildungen zum berufsbezogenen Deutsch. Diese richten sich sowohl an Kursleitende, Fachanleitende und Beratende als auch an Betriebe, die Unterstützung für Weiterbildungsmaßnahmen Deutsch am Arbeitsplatz suchen.

 

Die Angebote umfassen:

  • Kursleitende in Berufssprachkursen

    Titelbild zur Fortbildungsreihe Qualifizierung fuer Kursleitende in Berufssprachkursen, eine Sprechblase aus Menschen
  • Didaktik und Methodik

    Titelbild Fortbildungen zu Methodik und Didaktik, Kalender mit Eintrag Termin Fortbildung
  • Sprachsensibler Fachunterricht

    Titelbild zur Fortbildungsreihe berufsbezogenes Fach- und Sprachlernen in beruflicher Qualifizierung, bunt aufgefächerte Mappen
  • Sprachcoaching DAZ für Arbeit und Beruf

    Titelbild zur Fortbildungsreihe Sprachcoaching DAZ, bunte Spielsteine über selbstgezeichneten Pfeilen
  • Sprachmentoring in gewerblichen Betrieben

    Titelbild Fortbildungsreihe Sprachmentoring in Betrieben, ein Mann und eine Frau arbeiten gemeinsam an einem Werkstück

     

     


Deckblatt Gesamtprogramm Fortbildungen, mehrere Personen arbeiten gemeinsam über einem Tisch

Gesamtprogramm 2017: Fortbildungen Berufsbezogenes Deutsch im IQ Förderprogramm

Die IQ Fortbildungsangebote zum Berufsbezogenen Deutsch richten sich an folgende Zielgruppen: DaZ-Lehrkräfte, Fachlehrkräfte, Ausbilderinnen und Ausbilder, betriebliche Akteurinnen und Akteure sowie Beratungspersonal.

Das Fortbildungsprogramm gibt einen Überblick über die vielfältigen Lehrkräftefortbildungen, die im Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) im Themenfeld Berufsbezogenes Deutsch bundesweit von den Landesnetzwerken und der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch angeboten werden.

Hier können Sie sich das Fortbildungsgesamtprogramm für 2017 herunterladen.


Fortbildungsangebote in ihrer Region

Zurzeit sind keine aktuellen Fortbildungsangebote vorgesehen.

Wenden Sie sich gerne an die Landeskoordination für Wünsche, Bedarfe, Vorschläge und Ideen für Fortbildungsformate im Themenfeld Berufsbezogenes Deutsch. 

Kontakt in Baden-Württemberg:

Martina Haas, haas(at)vhs-bw.de, 0711 75900-34
Angelika Baur, baur(at)vhs-bw.de, 0711 75900-24

„Sprachsensibler Fachunterricht“

für Fachlehrende, Fachanleitende und Ausbildende in beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen

Inhalte:
• Was ist im sprachsensiblen Fachunterricht wichtig?
• Merkmale von Alltagssprache und Fachsprachen / Bildungssprache
• Übungen zum Knacken von Fachtexten (Wortebene, Satzebene, Textebene)
• Methoden zur Förderung der Text- und Lesekompetenz
• Reflexion des eigenen Sprachgebrauchs

Die Fortbildung ist kostenfrei.

Termin: Samstag, 07.10.2017 Anmeldeschluss: 28.09.2017
Zeit: 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Ort: Münchener Volkshochschule im Gasteig, Rosenheimer Straße 5, 81667 München
Raum: 2151, 2. Stock

Information und Anmeldung per Mail:
Anke Romani
Teilprojekt Berufsbezogenes Deutsch, MigraNet-IQ-Landesnetzwerk Bayern
Mail: anke.romani(at)mvhs.de
Tel: 089/ 48006-6624

Laden Sie hier die Ankündigung als pdf herunter.

................................................................................................................................................. 

„Einzeltraining Berufsbezogenes Deutsch“

für Deutsch-als-Zweitsprache-Lehrende


In diesem Workshop betrachten wir anhand von konkreten Fallbeispielen die Herausforderungen des Einzeltrainings für berufsbezogenes Deutsch und Sie bekommen Tipps und Tricks für die eigene Unterrichtsgestaltung und können Szenarien für Ihre Einzeltrainings entwickeln. Auch die Unterschiede von Sprachtraining und Sprachcoaching werden reflektiert und spezifische Fragen zum Sprachcoaching aufgegriffen.

Die Fortbildung ist kostenfrei.


Plätze: 20 Teilnehmende

Termin: Donnerstag, 19.10.2017
Zeit: 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Ort: VHS Landkreis Hof
Seminarzentrum
Fabrikzeile 21
95028 Hof

Information und Anmeldung per Mail:
Anke Romani
Teilprojekt Berufsbezogenes Deutsch, MigraNet-IQ-Landesnetzwerk Bayern
Mail: anke.romani(at)mvhs.de
Tel: 089/ 48006-6624

Laden Sie hier die Ankündigung als pdf herunter.

....................................................................................................................................................... 

„Biografiearbeit und Förderung von Schlüsselkompetenzen“

Termin: vom 27. bis 28. Oktober in München

Information und Anmeldung per Mail:
Anke Romani
Teilprojekt Berufsbezogenes Deutsch, MigraNet-IQ-Landesnetzwerk Bayern
Mail: anke.romani(at)mvhs.de
Tel: 089/ 48006-6624

........................................................................................................................................................

„Sprachsensibler Fachunterricht“

für Fachlehrende, Fachanleitende und Ausbildende in beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen

Inhalte:
• Was ist im sprachsensiblen Fachunterricht wichtig?
• Merkmale von Alltagssprache und Fachsprachen / Bildungssprache
• Übungen zum Knacken von Fachtexten (Wortebene, Satzebene, Textebene)
• Methoden zur Förderung der Text- und Lesekompetenz
• Reflexion des eigenen Sprachgebrauchs

Die Fortbildung ist kostenfrei.

Termin: Donnerstag, 02.11.2017 Anmeldeschluss: 20.10.2017

Information und Anmeldung per Mail:
Anke Romani
Teilprojekt Berufsbezogenes Deutsch, MigraNet-IQ-Landesnetzwerk Bayern
Mail: anke.romani(at)mvhs.de
Tel: 089/ 48006-6624

 

 

Zurzeit sind keine aktuellen Fortbildungsangebote vorgesehen.

 

Wenden Sie sich gerne an die Landeskoordination für Wünsche, Bedarfe, Vorschläge und Ideen für Fortbildungsformate im Themenfeld Berufsbezogenes Deutsch.


Kontakt in Berlin

www.berlin.netzwerk-iq.de
Alev Deniz
alev.deniz(at)intmig.berlin.de

Zurzeit sind keine aktuellen Fortbildungsangebote vorgesehen.

 

Wenden Sie sich gerne an die Landeskoordination für Wünsche, Bedarfe, Vorschläge und Ideen für Fortbildungsformate im Themenfeld Berufsbezogenes Deutsch.


Kontakt in Brandenburg

www.brandenburg.netzwerk-iq.de
Sabine Grabow
sabine.grabow(at)masgf.brandenburg.de

Bremer Fortbildungsreihe "Kernkompetenz Sprache im Beruf"

 

Seit Dezember 2016 gibt es im Landesnetzwerk Bremen das neue IQ Teilprojekt „Deutsch am Arbeitsplatz – Deutsch in der beruflichen Bildung“. Im Rahmen dieses Teilprojektes wird ab August 2017 eine Fortbildungsreihe für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren mit dem Titel: „Kernkompetenz Sprache im Beruf" durchgeführt. Es geht darum das methodische Know-How für Deutsch am Arbeitsplatz und in der beruflichen Bildung  zu vermitteln, insbesondere wie sich sprachliches und fachliches Lernen verbinden lassen.

Betriebe, Unternehmen, Berufsschulen und Bildungsinstitutionen haben verstärkt Mitarbeitende, Auszubildende und Lernende, deren Herkunftssprache nicht Deutsch ist. Die gemeinsame Zusammenarbeit ist häufig von sprachlichen Hürden begleitet, die sowohl den beruflichen als auch den schulischen Erfolg gefährden können.

Ziele:

  • die Sensibilisierung für die Komplexität von Sprache im beruflichen Kontext und die erforderliche Qualifizierung zum sprachförderlichen Arbeiten,
  • ƒƒdie Vermittlung der Methoden des Integrierten Fach- und Sprachlernens und des situativen Kommunikationstrainings.

Zielgruppe:

Fachlehrkräfte, Praxisanleitende, Ausbilderinnen und
Ausbilder sowie DaZ-Lehrkräfte in der beruflichen Bildung

Aufbau:

modular, aufgeteilt in Basis- und Spezialmodule, insgesamt 6 Termine (jeweils 1,5 Tage an Wochenenden)

Termine:

Die Seminarreihe beginnt im August 2017 und endet im Dezember 2017.

 

Hier können Sie sich den Einladungsflyer mit den einzelnen Terminen herunterladen.

 

Anmeldeschluss ist der 30.07.2017.

Kontakt:

Iska Niemeyer, Heike Krautschun-Lindner,
Paritätisches Bildungswerk Bremen LV Bremen
Faulenstr. 31, 28195 Bremen
Tel.: +49 (0) 421-1747243
iniemeyer(at)pbwbremen.de,
hkrautschun-lindner(at)pbwbremen.de
www.pbwbremen.de

Kursleiterqualifizierung „Grundlagen, Methodik und Didaktik“

An wen richtet sich die Fortbildung?
Wenn …
… Sie haupt- oder nebenberuflich Berufsbezogenes DaZ in der Erwachsenenbildung unterrichten oder sich darauf vorbereiten,
… Sie methodisches und didaktisches „Handwerkszeug“ für den Berufsbezogenen DaZ-Unterricht erlernen möchten,
… Ihre eigenen Deutschkenntnisse mindestens dem Sprachniveau C1 GER entsprechen,
dann freuen wir uns auf Ihre Teilnahme.

Hamburg, Nagelsweg 10, passage gGmbH, IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch 

1. Modul 08./09.09.2017
2. Modul 06./07.10.2017
3. Modul 03./04.11.2017
4. Modul 24./25.11.2017
5. Modul 08./09.12.2017

Ansprechpartner:
Silke Ahrens
silke.ahrens(at)passage-hamburg.de

 

 

Qualifizierung für Akteure im Bereich Deutsch als Zweitsprache - Modulare Fortbildungsreihe

Qualifizierung für Kursleitende, die in den Berufssprachkursen nach DeuFöV unterrichten. Die Umsetzung der Berufssprachkurse stellt Kursleitende vor neue Anforderungen und Herausforderungen.

Ziele der Fortbildung

  • Überblick über Konzepte und Rahmenbedingungen der Berufssprachkurse
  • Impulse und Methoden für den berufsbezogenen DaZ-Unterricht
  • Sichtung relevanter Materialien
  • Sprachstandsfeststellung, Prüfungsformate und Prüfungsvorbereitung
  • Kollegialer Austausch
        

Termine
1. Durchgang (Wiesbaden, FRESKO e.V.): ƒ
Modul 1: 15./16.12.2017 ƒ
Modul 2: 26./27.01.2018 ƒ
Modul 3: 16./17.02.2018

2. Durchgang (Kassel, Anthroposophisches Zentrum): ƒ
Modul 1: 20./21.04.2018 ƒ
Modul 2: 18./19.05.2018 ƒ
Modul 3: 15./16.06.2018

Anmeldung
Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular 

Ausführliche Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Ihr Kontakt in Hessen:

Dr. Karin Wullenweber
FRESKO e.V.
Rheinstraße 36, 65185 Wiesbaden
0611 - 40 80 74-30
k.wullenweber(at)fresko.org

Zurzeit sind keine aktuellen Fortbildungsangebote vorgesehen.

Wenden Sie sich gerne an die Landeskoordination für Wünsche, Bedarfe, Vorschläge und Ideen für Fortbildungsformate im Themenfeld Berufsbezogenes Deutsch.  

Ihr Kontakt in Mecklenburg-Vorpommern:

www.mecklenburg-vorpommern.netzwerk-iq.de
Dr. Ahmed Maher Fakhouri
fakhouri(at)migra-mv.de

 

 

 

 

Sprachsensibler Fachunterricht/ Sprachsensibles Anleiten

Arbeiten Sie als Fachlehrkraft, Ausbilder und Ausbilderinnen oder  Lernbegleitung der beruflichen Qualifizierung in  multilingualen Lerngruppen?

Wünschen Sie sich neue Impulse und wollen Sie  auf die individuellen Sprachbedürfnisse Ihrer Lernenden zielgerichteter eingehen?

Möchten Sie Ihr Strategie- und Methodenrepertoire für einen sprachsensiblen Umgang mit Fachinhalten erweitern?

Dann stellt diese Fortbildung die richtige Anregung für Sie dar.

Termine:
Montag, 27.11.2017 und  Dienstag 28.11.2017
jeweils: 8:30-15:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Auf der Bult
Cochlear Implant Centrum „Wilhelm Hirte“
Gehägestrasse 28 - 33
30655 Hannover

Anmeldung:
Sabine Marx
E-Mail: Marx(at)hka.de
oder
Wilhelmine Berg
Tel.: +49 (0)531/2412-455
E-Mail: wilhelmine.berg(at)vhs-braunschweig.de

Weitere Informationen finden Sie hier.

.......................................................................................................................................................

Qualifizierung für Kursleitende in Berufssprachkursen nach der DeuFöV

Das IQ Netzwerk Niedersachsen bietet mit dieser modularen Fortbildung eine Qualifizierung für Kursleitende an, die in den Berufssprachkursen auf hohen Niveaustufen  (B 2 / C 1) nach den Konzepten der DeuFöV unterrichten.
 
Ziele der Fortbildung:  

  • Überblick über konzeptionelle Rahmenbedingungen   der aktuellen Sprachförderung gewinnen
  • Methoden und Impulse für den berufsbezogenen DaZ­-Unterricht bekommen 
  • Materialien & Prüfungsformate kennenlernen  
  • kollegialen Austausch fördern

Termine:
Modul 1: 29./30.09.2017
Wahlmodul: 03./04.11.2017
Modul 2: 08./09.12.2017
Modul 3: 12./13.01.2018

Anmeldung bis zum 22. September 2017

Informationen zur Fortbildung:
IQ ­Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch
Wilhelmine Berg
wilhelmine.berg(at)vhs­braunschweig.de
Tel: 0531­2412 455

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

.......................................................................................................................................................

Workshop für Praxisanleitende in der Pflege

Ziel des Workshops:
Das Ziel des Workshops ist es, Praxisanleiter/-innen im Pflegebereich in der Arbeit mit Auszubildenden nicht-deutscher Muttersprache Hilfestellungen und Anregungen für die Anleitung und die allgemeine Kommunikation im Betrieb zu geben. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der mündlichen Kommunikation.

Das Angebot ist kostenfrei.
 
Termin: 
25.10.2017, 8.30-15.30 Uhr
 
Ort:
MHH Pflegeschule
Stadtfelddamm 66 
30625 Hannover

Ansprechperson:
Kerstin Bugow 
E-Mail: Pflegeschule(at)mh-hannover.de 

oder 
Wilhelmine Berg
Tel.: 0531/2412-455 
E-Mail: wilhelmine.berg(at)vhs-braunschweig.de

Workshop-Beschreibung

.......................................................................................................................................................

Fortbildungsreihe Sprachmentoring in der Pflege in Braunschweig

 

Diese Fortbildungsreihe findet in 5 Modulen an der Volkshochschule Braunschweig statt. Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen werden darin geschult, neu zugewanderte Kolleginnen und Kollegen bei der Kommunikation im Betrieb zu unterstützen, diese insgesamt effektiver zu gestalten und die Integration in den Betrieb sprachlich zu unterstützen.

Sie wendet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen. Teilnehmen können alle Personen, die sich für Sprachmentoring interessieren und sich auf diesem Gebiet weiterentwickeln möchten. Das erste Modul startet am 28. September 2017.


Termine:

Modul 1: 28.09.2017

Modul 2: 26.10.2017

Modul 3: 16.11.2017

Modul 4: 07.12.2017

Modul 5: 25.01.2018

 

Im Einladungsflyer erhalten Sie weitere Informationen zu den Inhalten und zur Anmeldung.

Qualifizierung für Kursleitende in Berufssprachkursen nach der DeuFöV

 

Ziele der Fortbildung:
Überblick über konzeptionelle Rahmenbedingungen der aktuellen Sprachförde­rung gewinnen, Methoden und Impulse für den berufsbezogenen DaZ-Unterricht bekommen, Materialien & Prüfungsformate kennenlernen und den kollegialen Austausch fördern.

Veranstaltungsort:
AWO Mehrgenerationenhaus
Heisenbergweg 2
33613 Bielefeld


Anmeldung:

bis zum 31.12.2017 per E-Mail an a.hoffmann(at)awo-bielefeld.de mit diesem Formular.

Termine:

Modul 1: 9./10. Februar 2018
Die neuen Berufssprachkurse -Was ist neu? Was ist anders?
Anforderungen und Herausforderungen

Modul 2: 9./10. März 2018
Materialien und Methoden für den berufsbezogenen DaZ- Unterricht auf ho­hen Niveaustufen

Modul 3: 13./14. April 2018
Unterrichten in Berufssprachkursen - Zwischen Anforderungen beruflicher Kommunikation und Prüfungsvorbereitung 

Die Module finden freitags von 15:00 -19:00 Uhr und samstags von 09:30 -16:30 statt. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Deutsch lernen am Arbeitsplatz – Betriebe zielorientiert unterstützen

Workshop zur Weiterbildung für Sprachdozierende & Sprachcoaches

Veranstaltungstermin: 
am 14.09.2017 von 15:00 bis 18:00 Uhr sowie
am 15.09.2017 von 09:00 bis 15:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz (ism) Augustinerstraße 64-66 55116 Mainz  

Anmeldung:
bis zum 01.09.2017
Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Funktion in diesem Feld und Ihrem Arbeitgeber (bzw. Ihren Arbeitgebern) per Mail unter folgender Adresse an: Anmeldung(at)iq-rlp.de

Zielgruppe:
Sprachdozierende und Sprachcoaches, die im Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZ) tätig sind und Betriebe zum Thema Deutsch lernen am Arbeitsplatz beraten möchten. 

Ziele und Inhalte des Workshops
Die Teilnehmenden sollen nach dem Workshop in der Lage sein, Vorgesetzte sowie Kolleginnen und Kollegen für die spezifischen Herausforderungen ihrer Deutsch-lernenden Mitarbeitenden zu sensibilisieren. Außerdem sollen sie ihnen durch die Vermittlung verschiedener Methoden einfache Möglichkeiten aufzeigen, wie Deutsch lernen am Arbeitsplatz unterstützt werden kann.
Im Fokus stehen dabei folgende Themen:

  • Besonderheiten des Spracherwerbs am Arbeitsplatz
  • Erste Beratungsgespräche mit Betrieben
  • Verschiedene Angebote, Methoden und Zugänge zum Deutschlernen am Arbeitsplatz
  • Konkrete Inhalte der Prozessbegleitung: Sensibilisierung und das Konzept einfache Sprache
  • Ansprechende Angebotsgestaltung und passende Vermarktung des Moduls

Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Zurzeit sind keine aktuellen Fortbildungsangebote vorgesehen.

Wenden Sie sich gerne an die Landeskoordination für Wünsche, Bedarfe, Vorschläge und Ideen für Fortbildungsformate im Themenfeld Berufsbezogenes Deutsch.

Sprachsensibler Fachunterricht in der beruflichen Qualifizierung

Diese Fortbildung zielt darauf, ƒƒWissen über sprachliche Merkmale und Herausforderungen im Kontext von beruflichem und fachlichem Lernen in der Zweitsprache Deutsch zu vermitteln, ƒƒden eigenen Sprachgebrauch als Grundlage für die Gestaltung eines sprachsensiblen Fachunterrichts zu reflektieren, ƒƒfachliche und sprachliche Anforderungen zu identifizieren und beide Lernebenen mit Hilfe einer sprachsensiblen Unterrichtsgestaltung zu verzahnen.

Die Modulreihe umfasst drei Module und soll Fachlehrende dazu befähigen,

  • ƒƒsich der Sprachlichkeit berufsbezogener Lernprozesse bewusst zu werden,
  • die Sprachlichkeit der eigenen Lehrtätigkeit zu reflektieren,
  • ƒƒsprachliche Anforderungen im Fachunterricht zu erkennen und für die Lernenden transparent zu machen,
  • sprachliche Handlungen im Beruf zu identifizieren und einzuüben,
  • ƒƒKommunikationsprozesse im Fachunterricht sprachförderlich zu gestalten,
  • ƒƒMethoden für eine sprachsensible Unterrichtsgestaltung/Prüfungsvorbereitung anzuwenden.

Sprachsensibilisierung in der beruflichen Bildung (Modulreihe 1-3)

VHS Dresden,

Außenstelle, Helbigsdorfer Weg 1, Dresden, Raum 2.04

Start der nächsten Qualifizierung: 11.08.2017

Anmeldeschluss ist der 09.08.2017.

Modul 1: Grundlagen eines sprachsensiblen Fachunterrichts, Konzepte & Anforderungen 11./12.08.2017

Modul 2: Unterrichtsaktion sprachförderlich gestalten, Strategien & Methoden  08./09.09.2017
 
Modul 3: Aufgaben und Übungen sprachförderlich gestalten, Prüfungsvorbereitung optimieren 20./21.10.2017

Freitags 15:00-18:00 Uhr, samstags 10:00-17:00 Uhr


Ansprechperson/ Kontakt für die Anmeldung
Dr. Janice Biebas-Richter
Janice.Biebas-Richter(at)vhs-dresden.de

 

Sprachsensibilisierung in der beruflichen Bildung (Modulreihe 1-3)

Industrie- und Handelskammer Leipzig

Start der nächsten Qualifizierung: 18.08.2017

Anmeldeschluss ist der 16.08.2017.  

Modul 1: Grundlagen eines sprachsensiblen Fachunterrichts, Konzepte & Anforderungen 18./19.08.2017

Modul 2: Unterrichtsaktion sprachförderlich gestalten, Strategien & Methoden  15./16.09.2017
 
Modul 3: Aufgaben und Übungen sprachförderlich gestalten, Prüfungsvorbereitung optimieren 03./04.11.2017

Freitags 15:00-18:00 Uhr, samstags 10:00-17:00 Uhr


Ansprechperson/ Kontakt für die Anmeldung
Dr. Janice Biebas-Richter
Janice.Biebas-Richter(at)vhs-dresden.de

.........................................................................................................................................................

Tagesseminare Sprachliche Sensibilisierung in der beruflichen Qualifizierung - Einführung

Die eintägige Schulung zeigt Methoden, Fachinhalte der beruflichen Aus- und Weiterbildung effektiv an Menschen zu vermitteln, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Sie richtet sich an sächsische Akteure, die in der beruflichen Qualifizierung tätig sind. Die Teilnahme kann auf die Modulreihe „Sprachsensibler Fachunterricht in der beruflichen Qualifizierung“ angerechnet werden.

Inhalte:

  • ƒƒSprachliche Herausforderungen in multilingualen Lerngruppen erkennen
  • ƒƒindividuelle Sprachbedürfnisse von Lernenden wahrnehmen und berücksichtigen
  • elementare Kenntnisse und Methoden für die sprachförderliche Gestaltung eines Fachunterrichts kennen lernen und erweitern.


Anbieter, Kursorte, Termine 2017
Sprachsensibler Fachunterricht - Einführung

 

Ansprechperson/ Kontakt für die Anmeldung
Dr. Janice Biebas-Richter
Janice.Biebas-Richter(at)vhs-dresden.de


Dresden, VHS, Annenstraße 10

Datum: 07.09.2017

Anmeldeschluss ist der 06.09.2017

 

Leipzig, HWK
Datum: 14.09.2017

Anmeldeschluss ist der 13.09.2017

 

Chemnitz, Sächsischer Flüchtlingsrat
Datum: 19.10.2017

Anmeldeschluss ist der 18.10.2017

 

Löbau, VHS
Datum: 20.10.2017

Anmeldeschluss ist der 19.10.2017. 

Zurzeit sind keine aktuellen Fortbildungsangebote vorgesehen.

Wenden Sie sich gerne an die Landeskoordination für Wünsche, Bedarfe, Vorschläge und Ideen für Fortbildungsformate im Themenfeld Berufsbezogenes Deutsch.  

Ihr Kontakt in Sachsen-Anhalt:

www.sachsen-anhalt.netzwerk-iq.de
Dr. Thomas Kauer
thomas.kauer(at)caritas-magdeburg.de

Zurzeit sind keine aktuellen Fortbildungsangebote vorgesehen.

Wenden Sie sich gerne an die Landeskoordination für Wünsche, Bedarfe, Vorschläge und Ideen für Fortbildungsformate im Themenfeld Berufsbezogenes Deutsch.  

Ihr Kontakt in Schleswig-Holstein:

www.iq-netzwerk-sh.de
Farzaneh Vagdy-Voß
iq-koordination(at)frsh.de

Integriertes Fach- und Sprachlernen: Sprachcoaching

18.08.2017 14:30 – 19:30 Uhr

Anmeldeschluss: 11.08.2017

Ort wird noch bekannt gegeben

 

Ansprechpartner:

Swetlana Dominnik-Bindi
swetlana.dominnik-bindi(at)vhs-th.de
03641/5342322


Für die Anmeldung:
Nicole Bergmann
nicole.bergmann(at)vhs-th.de
0364175342326

....................................................................................................................................................

Kursleiterqualifizierung „Grundlagen,Methodik und Didaktik“

An wen richtet sich die Fortbildung?
Wenn …
… Sie haupt- oder nebenberuflich Berufsbezogenes DaZ in der Erwachsenenbildung unterrichten oder sich darauf vorbereiten,
… Sie methodisches und didaktisches „Handwerkszeug“ für den Berufsbezogenen DaZ-Unterricht erlernen möchten,
… Ihre eigenen Deutschkenntnisse mindestens dem Sprachniveau C1 GER entsprechen,
dann freuen wir uns auf Ihre Teilnahme.

Weimar:
Servicestelle Sprache, Thüringer Volkshochschulverband e.V. (Start der Qualifizierung: 25.08.2017


1. Modul „Der Kurs beginnt.“  25.08./26.08.2017
2. Modul „Was ist denn hier los?“  22.09./23.09.2017
3. Modul „Wir können das.“  20.10./21.10.2017
4. Modul „Jetzt läuft’s.“  10.11./11.11.2017
5. Modul „Wir machen weiter“  08.12./09.12.2017

Freitags: 15:00-19:00 Uhr
Samstags: 09:30-16:30 Uhr

Anmeldung: bis 10.08.2017 an landesverband(at)vhs-th.de / Fax: 03641 - 53423-23 mit dem Anmeldeformular oder online via: https://www.vhs-th.de/themen/fortbildung/

Ort wird noch bekannt gegeben

Ansprechpartner:

Swetlana Dominnik-Bindi
swetlana.dominnik-bindi(at)vhs-th.de
03641/5342322


Für die Anmeldung:
Nicole Bergmann
nicole.bergmann(at)vhs-th.de
0364175342326

....................................................................................................................................................

Einsatz multimedialer Lehr- und Lernmedien im berufsbezogenen DaZ-Unterricht

Der Schwerpunkt dieser 30-stündigen Fortbildung liegt in der Vermittlung methodisch-didaktischer Kompetenzen und handlungsorientierten Wissens im Umgang mit multimedialen Lehr- und Lernmaterialien für den berufsbezogenen Deutschunterricht.

1. Modul 20.10./21.10.2017
2. Modul 17.11./18.11.2017

Freitags: 15:00-19:30 Uhr
Samstags: 09:00-13:00 Uhr
Online-Phase

Anmeldeschluss: 13.10.2017

Veranstaltungsort: Jena, Friedrich Schiller Universität Jena, Medienzentrum Institut für Auslandsgermanistik

Ansprechpartner:

Swetlana Dominnik-Bindi
swetlana.dominnik-bindi(at)vhs-th.de
03641/5342322


Für die Anmeldung:
Nicole Bergmann
nicole.bergmann(at)vhs-th.de
0364175342326