Punkte

Sprachsensibel beraten – Praktische Tipps für Beraterinnen und Berater

Tagtäglich schlagen sich Beraterinnen und Berater in ihrem Beratungsalltag mit Wortungetümen wie z. B. „Unterschrifterfordernis“, „Gleichwertigkeitsprüfung“, „Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz“ oder „Existenzgründungskonzept“ herum. Die komplexen Inhalte bzw. gesetzlichen Vorgaben, die sich hinter diesen Wörtern verbergen und von denen nicht selten existenzielle Entscheidungen abhängen, müssen den Kundinnen und Kunden in der persönlichen Beratung vermittelt werden. Beim Übersetzen in eine kundengerechte Sprache dürfen keine wichtigen Informationen verloren gehen. 

Das Thema „Sprachsensibel beraten – aber wie?“ kursiert schon lange im IQ Netzwerk und beschäftigt Beraterinnen und Berater in unterschiedlichen Beratungskontexten. Aus dieser Notwendigkeit heraus gaben Beraterinnen und Berater aus dem IQ Netzwerk den Impuls, das Konzept der Sprachsensibilisierung als auch die in diesem Zusammenhang entstandenen Materialien für den Beratungskontext zu adaptieren. 

Die Fachstelle hat in Folge ein Fortbildungskonzept entwickelt und Schulungen für unterschiedliche Beratungskontexte durchgeführt. Die Fortbildung „Sprachsensibel beraten – aber wie?“ wurde in der HWK Hamburg, in der IQ Fachgruppe Anerkennungsberatung, in der Weiterbildungsberatung sowie im IQ Landesnetzwerk Sachsen für Beraterinnen und Berater unterschiedlicher Zielgruppen (Existenzgründung- und Anerkennungsberatung, Beratende in der BA und Job-Center) angeboten und ist auf großes Interesse gestoßen. 

Aus den genannten Fortbildungen wiederum ist die Handreichung Sprachsensibel beraten – Praktische Tipps für Beraterinnen und Berater hervorgegangen. Sie zeigt Stolpersteine und Schwierigkeiten auf, die sich in Bezug auf Sprache in Beratungsgesprächen ergeben können. Sie möchte vermitteln, wie Beraterinnen und Berater sprachbewusst und sprachsensibel das Werkzeug Sprache in der Beratungspraxis einsetzen können, und schlägt exemplarische Lösungen vor. 

Sie können die Broschüre bestellen oder als pdf-Datei (1,27 MB) herunterladen.