Punkte

Sprachsensibler Fachunterricht – ein Fortbildung für Fachlehrende in beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen

Auch in diesem Jahr findet die Fortbildungsreihe zur sprachsensiblen Gestaltung beruflicher Qualifizierung wieder in Hamburg statt. Dafür haben wir diesem Format eine erfahrungsbasierte, bedarfsorientierte Überarbeitung angedeihen lassen.
Inhalte der 3 Module und eines Nachtreffens sind:

  1. Grundlagen eines sprachsensiblen Fachunterrichts
  • Konzepte: Sprachsensibler Fachunterricht, Integriertes Fach- und Sprachlernen
  • Planung: Sprachliche Anforderungen identifizieren
  • Umsetzung: Methoden zur Gestaltung eines sprachförderlichen Lernumfeldes in beruflicher Praxis und Qualifizierung

      2. Unterrichtsinteraktion sprachförderlich gestalten

  • Die eigene Sprache sprachsensibel gestalten in Fachunterricht und Praxisanleitung
  • Strategien: Verständnis sichern, Kommunikationssituationen öffnen
  • Methoden: Kooperative Lernformen, Szenario-Technik

      3. Aufgaben und Übungen sprachförderlich gestalten / Transfer in die Unterrichtspraxis

  • Sprachliche Anforderungen von Aufgaben und Übungen
  • Sprachförderliche Konzeption von Aufgaben und Übungen
  • Eine sprachförderliche Lerneinheit für die Praxis planen

      4. Nachtreffen zur Reflexion des Praxistransfers

  • Austausch / Kollegiales Coaching


Ergänzt werden die Module durch ein Nachtreffen, um den Praxistransfer der vermittelten Instrumente und Methoden zu unterstützen. Die Fortbildung ist kostenfrei. Sie richtet sich bundesweit an Fachlehrende, Ausbildende, Bildungsbegleitende und Praxisanleitende in beruflicher Qualifizierung, die ihre Lernenden mit Deutsch als Zweitsprache beim Aufbau sprachlicher Kompetenzen unterstützen möchten.


Die Termine:
Modul 1:    Freitag, 07.09.2018, 15:00-18:00 Uhr / Samstag, 08.09.2018, 10:00-17:00 Uhr
Modul 2:    Freitag, 19.10.2018, 15:00-18:00 Uhr / Samstag, 20.10.2018, 10:00-17:00 Uhr
Modul 3:    Freitag, 09.11.2018, 15:00-18:00 Uhr / Samstag, 10.11.2018, 10:00-17:00 Uhr
Nachtreffen:    Februar 2019, Termin wird noch bekannt gegeben


Der Ort:
Bergedorfer Impuls GmbH, Nagelsweg 10 (EG), 20097 Hamburg


Die Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 18. Juni 2018 an unter anmeldung@passage-hamburg.de mit Betreff „Quali_SFU“


Der Kontakt für Fragen:
Jana Laxczkowiak, 030-87 09 09 18, jana.laxczkowiak(at)passage-hamburg.de