Punkte

MIND THE APP! Inspiring internet tools and activities to engage your students

Soziale Netzwerke, Foto- und Videoprogramme, Sharing – das alles ist aus der heutigen Lebenswelt nicht mehr wegzudenken und auch Lernwelten entwickeln sich in gleicher Schrittlänge weiter. Web 2.0 – tools sind längst nicht nur für eigene Blogs gedacht, sondern ermöglichen neue Dimensionen auch in Richtung Sprachunterricht.

"Mind the App!" von Thomas Strasser – ein Band aus der Reihe „THE RESOURCEFUL TEACHER Series“ des Helbling Verlags-  behandelt Anwendungsprogramme für PC, Tablet oder Smartphone und führt den Leser Schritt für Schritt durch unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten am Beispiel des Englischunterrichts. Er bietet eine Vielzahl an Websites und Anwendungen, die sowohl von Lehrenden als auch Lernenden genutzt und mitgestaltet werden können. 

In den 5 Kapiteln (teacher tools, visualisation, collaboration, audio und writing) werden sehr einfache und intuitive Anwendungen mit anschaulichen Screenshots vorgestellt. Hauptaugenmerk in der Anleitung zu den 40 unmittelbar einsetzbaren Aktivitäten liegt dabei auf der didaktischen Umsetzung bei der Erarbeitung eines bestimmten Themas. Einer vollständigen Unterrichtsplanung liegen Einschätzungen zum Sprachniveau und zur nötigen Ausstattung bei. Zusätzlich stehen den Lehrenden kostenlose ergänzende Onlinematerialien zur Verfügung.

Hier geht’s zu den kostenlosen Video-Tutorials. 

Dr. Thomas Strasser forscht seit Jahren auf dem Gebiet der neuen Lerntechnologien. Er ist als Gymnasial - und  Mittelschullehrer sowie LehrerInnenaus - und -fortbildner an der Pädagogischen Hochschule Wien tätig.
Die Anwendungen aus diesem Buch hat er  in der Praxis über einen längeren Zeitraum ausprobiert.

MIND THE APP –  geht das auch auf Deutsch? Ja, diese Anwendungen eignen sich auch für den DaZ- und DaF- Unterricht. Wie - das zeigen wir Ihnen in unserer Rubrik digitale Verappredung.

Karin Ransberger