Punkte

LESSLA-Symposium 2017: Early-Bird Registrierung bis 6.Juli

Das Akronym LESSLA steht für das Themenfeld "Literacy Education and Second Language Learning for Adults". Das Symposium mit dem diesjährigen Titel "The changing context of migration and LESLLA" bietet die einmalige Chance, in einer weltweiten Perspektive die Ausrichtung der Bildungssysteme, der weiterführenden Forschungsfragen sowie der politischen Rahmensetzung für diese besondere Lernenden-Gruppe zu diskutieren und zu gestalten.

Als Hauptredner werden folgende Expertinnen und Experten vortragen:

  • Dr. Fernanda Minuz (Johns Hopkins University, Bologna Center): Changing Routes, Changing Needs: Perspectives on Migration and Language Teaching in Europe
  • Dr. Terrence Wiley (Center for Applied Linguistics): The Changing Scene of Immigration: Implications for Policy and Practice Affecting LESLLA Learners
  • Dr. Heide Wrigley (Literacywork International): Chin Up: Hopeful Trends in Times of Uncertainty


Hier geht´s zur Konferenz-Website des diesjährigen Gastgebers, der Portland State University.